Kein Weg zu weit

Album: Endlich! (2020)

Weiß dich immer bei mir, wo immer ich auch bin.
Ich Zweifler, ich vertrau’ dir, krieg’ mit dir alles hin.
Hast mich oft gefunden, wo ich mich selbst nicht fand.
Heilst meine frischen Wunden mit Liebe und Verstand.
Lässt mir meine Lieder, auch wenn ich drin verschwind’.
Weißt, du bekommst mich wieder. Du kennst dein Findelkind.
Machst mir die Nacht zum Tage, wenn ich nicht schlafen kann.
Weißt, womit ich mich plage, kennst halt deinen Mann.

In welcher Wüste ich auch lande,
Auf welcher Insel ich auch strande,
An welches Ufer ich auch immer treibe,
In welchem Moor ich steckenbleibe:
Deiner Liebe ist kein Weg zu weit.
Deiner Liebe kein Weg zu weit.

Vor lauter dichten Wäldern seh’ ich oft keinen Baum,
Vor lauter Feuermeldern verwässert jeder Traum.
Vor lauter Orientierung find’ ich die Straße nicht,
Komm’ aus der Unterführung ohne dich nie ans Licht.

In welcher Wüste ich auch lande,
Auf welcher Insel ich auch strande,
An welches Ufer ich auch immer treibe,
In welchem Moor ich steckenbleibe:
Deiner Liebe ist kein Weg zu weit.
Deiner Liebe kein Weg zu weit.

Weiß dich immer bei mir, wo immer ich auch bin.
Ich Zweifler, ich vertrau’ dir, krieg’ mit dir alles hin.